In der Hoffnung ist alles möglich...

in ihr verwandelt sich...
Trauer in Freude
Angst in Mut
Einsamkeit in Miteinander
Leere in Fülle
Dunkelheit in Licht

eben Hoffnungslosigkeit in Hoffnung

Wenn die Gegenwart düster erscheint

Wenn die Gegenwart düster erscheint
und voller Tränen ist.
Dann kommt sie mir vor wie eine pechschwarze Nacht im Regen.

Jene Sicht für das Schöne ist verschwommen.
In dieser Hoffnungslosigkeit umgibst Du mich wie eine sichere Regenkleidung
und bereitest mir meinen Weg in das Licht.

Wieder klar dem Leben entgegen.

Trauer und Hoffnung

Licht hast DU
in die Dunkelheit gebracht.
Der Himmel hing voller Tränen
in dieser Zeit der Trauer.

Tränenüberströmt
stand ich unter DEINEM Schutz
durfte DEINER Nähe gewiss sein.

Leere musste ich erfahren
um erkennen zu können,
wie reich ich bin mit DIR.

Weil DU mir Hoffnung gegeben hast
wage ich loszulassen,
was mir genommen wurde.

Nebelig und unklar ist noch,
wo der Weg mich hinführen wird.

Ich sehe DEIN Licht
und spüre DEINE Kraft.
Behutsam gehe ich mit DIR,
vertraue DEINEM Weg ins Licht.

Folge ihm voller Hoffnung!